Lange Nacht der Literatur

Am 2. September 2017 ist es wieder soweit, da findet die 4. Lange Nacht der Literatur in Hamburg statt. Sabrina Janesch liest bei uns aus ihrem Buch «Die goldene Stadt». Das Buch erscheint Ende August. Bekannt ist sie bereits durch Bücher wie «Katzenberge», «Tango für einen Hund» und «Ambra». 

Foto: Frank Zauritz

Peru, 1887. Das ganze Land redet nur von einem Mann – und seiner großen Entdeckung: Augusto Berns will die verlorene Stadt der Inka gefunden haben. Das Medienecho reicht von Lima bis London und New York. Doch wer ist der Mann, der die goldene Stadt entdeckt hat? 

Erst seit kurzem weiß man, dass das sagenumwobene Machu Picchu in Peru von einem Deutschen entdeckt wurde. Sabrina Janesch hat sich auf die Spuren des vergessenen Entdeckers Rudolph August Berns begeben und erzählt seine aufregende Geschichte. Ihr Roman «Die goldene Stadt» (Rowohlt) ist von großer literarischer Kraft, der uns in eine exotische Welt eintauchen lässt – und zeigt, was es bedeutet, für einen Traum zu leben.

Tickets zu € 8,– gibt es ab 15. Juli. 

Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr wieder dabei sind und so eine großartige Autorin für diesen Abend gewinnen konnten.


Buchvorstellungsabende Herbst 2017

Zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst an je zwei Abenden, stellen wir Ihnen eine Auswahl der neuen Bücher vor, die wir für besonders empfehlenswert halten.

 

Im Herbst 2017 finden diese Abende Ende Oktober/Anfang November statt. Die genauen Termine gibt es nach den Sommerferien.

 

Wenn Sie zukünftig gern eingeladen werden möchten, schreiben Sie uns bitte eine Email  hier. Sie erhalten dann unsere Veranstaltungstermin über unseren Newsletter.