Hier sind sie wieder, unsere Empfehlungen für das Frühjahr 2014. Am 31. März und 1. April haben wir diese Titel bei uns abends in der Buchhandlung vorgestellt. Wenn Sie das nächste Mal dabei sein wollen, schreiben Sie uns gern eine Mail.

 

Abenteuer

Alter Klugscheißer


Pirio Kasparovs Bekannter ertrinkt nach einer Kollision zwischen seinem Fischerboot und einem Frachter. Sie überlebt in den eiskalten Fluchten. Irgendetwas stimmt nicht, wer ist für das Unglück verantwortlich? Pirio macht sich auf die Suche … «Fräulein Smilla» lässt grüssen!

Buck Schatz, pensionierter Inspektor, genießt sein Rentner-leben. Doch damit ist es vorbei, als er von einem früheren KZ-Aufseher erfährt, der ihm das Leben zur Hölle gemacht hat und damals mit Nazigold geflohen war. Der alte, grantige Klug-scheißer Buck, der keine Gefahr scheut, stürzt sich mit seinem Enkel ins Abenteuer … 


Hamburg

Hamburg, 1946 – Colonel Morgan von der britischen Besatzungsmacht wird mit seiner Familie in die Elbvilla der Familie Lubert einquartiert. Für beide ist das eine fast unerträgliche Situation. – Ein Roman über das Aufeinandertreffen von Siegern und Besiegten, die sich daran machen, einem zerstörten Land wieder eine Zukunft zu geben. 

Hamburger Hafen – Auf dem Kreuzfahrtschiff «Große Freiheit» befindet sich ein toter Passagier, verstorben an einem geheimnisvollen Virus. Kommissar Danowski kommt einem Verbrechen  auf die Spur. Doch die Ermittlungen sind schwierig seit Quarantäne auf dem Schiff herrscht. – Spannend, ironisch, hanseatisch.


Ein ganz besonderes Instrument

Im Mai 1948 verliert der begnadete Geiger Ilja Grenko seine beiden wertvollsten Schätze: seine Familie und seine Stradivari. Viele Jahre später gelingt es Iljas Enkel Licht in das grausame Geschehen von damals zu bringen …

Ruven Preuk verfügt schon als Kind über die Fähigkeit Töne zu sehen. Und auf seiner Geige spielt er sonderbare Melodien. In seinem Dorf ist er ein Außenseiter, erst in der Stadt scheint der Karriere nichts mehr im Weg zu stehen. Doch dann beginnt der Zweite Weltkrieg. – Ein Musiker kämpft gegen alle Widerstände um seine Begabung. 


Familienromane

Die kleine Benedicte findet ihre Mutter, als diese versucht hat, sich das Leben zu nehmen. Der Vater zieht mit den Kindern weg, Fragen nach der Mutter begegnet er ausweichend. Immerhin schreibt sie Briefe an ihre Kinder. Jahre später begreift Benedicte die vergangenen Entwicklungen und beginnt ihr Leben zu leben. – Eine spannende Familiengeschichte.

Seit dem Verschwinden ihrer Mutter vor einigen Monaten verbringt die achtjährige Manon ihre Nachmittage allein im Garten. Nur der mürrische Rentner Anatole erweicht das Herz des kleinen Mädchens. Daraus ergibt sich eine außergewöhnliche Freundschaft. Als dann Briefe der Mutter eintreffen, schmieden die beiden einen kühnen Plan. Hinreißend, wenn aus Träumen Wirklichkeit wird.


Trügerischer Fall

Die Schauspielerin Jola ist mit ihrem Lebensgefährten Theo auf die Insel gekommen, um sich auf die nächste Rolle vorzubereiten. Als sie Sven kennenlernt, entwickelt sich schnell eine dramatische Dreiecksbeziehung. Als Sven merkt, dass er nur Teil eines mörderischen Spiels ist, ist es bereits zu spät. 

Liebesgeschichte

Für Massimo Tiberi gibt es nichts Schöneres als den ersten Kaffee am Morgen. Als Inhaber einer kleinen Bar in Rom ist es somit eine Katastrophe, als diese wunderschöne Frau, in die er sich verguckt, kein Italienisch spricht und vor allem keinen Kaffee trinkt! Eine wunderschöne Liebesgeschichte.


Frauen in Afrika

Frauen in Reykjavik


Somalia – es ist die Nacht vor dem Ausbruch des Bürger-krieges: drei Frauen treffen aufeinander, deren Schicksal unwiderruflich miteinander verknüpft ist, die Feindinnen werden könnten, dann aber ein bestimmendes Bündnis des Überlebens schließen.

Ein Café in Reykjavik, Zentrum in einem coolen Stadtteil, ist Treffpunkt von vier jungen Frauen. Das Leben ist nicht leicht, die Männer sind eine Katastrophe. Aber keine verliert den Mut, sondern sucht nach einem Ausweg. 


Für den Spass

Der Brief vom Jugendamt mit der Bitte sich um seinen Sohn zu kümmern, kommt überraschend für Dr. Hassel-mann. Welcher Sohn? Auf einmal holt ihn die Vergangenheit als mittelloser Student wieder ein, als er eine Scheinehe mit Jelena eingegangen ist. Dann taucht auch noch die russische Mafia auf. – Intelligent komisch!

Ein Rentner versteht die Welt nicht mehr und greift zur Schreibmaschine: Mitglied bei Facebook ohne Internetanschluß, geht das? Wo kann er ein Smart-Fön kaufen? Und dann braucht er für seine Schreibmaschine unbedingt ein @-Zeichen! Und er bekommt Antworten auf seine einzigartigen Fragen   …


Sommer der Freundschaften

Familiengeschichte


Da kommen sie alle zusammen, in Ostende in Belgien: Stefan Zweig, Joseph Roth, der Kisch und der Toller, die Keun und der Kesten. Es könnte ein entspannter Sommer unter Freunden sein, wenn sich die politische Lage nicht täglich zuspitzen würde. Und so ist es für die verbotenen Dichter ein Sommer, wie er nie wiederkommen sollte.

In zwei Monaten ist das Vermögen weg. Tristan muss vorher herausfinden, was es mit der unglaublichen Liebe zwischen Imogen und Ashley vor achtzig Jahren auf sich hatte, obwohl die beiden nie zueinander finden konnten. Es wird eine Reise in die Vergangenheit seiner Familie und überall findet er Spuren dieser großen Liebe.


Frauenschicksal

Besonderer Fall


Elizabeth wird vermisst – von Maud. Sie ist über-zeugt, dass ihre Freundin verschwunden ist. Aber niemand glaubt ihr, schließlich hat sie Alz-heimer. Doch Maud gibt nicht auf und macht sich weiter auf die Suche. Ein faszinierender Roman über das Entgleiten des eigenen Lebens. 

Henry ist ein erfolgreicher Schriftsteller – und ein skrupelloser Hochstapler. Dann wird seine Geliebte  schwanger und eigentlich müsste er seiner Frau alles gestehen. Es geht um seine Existenz und da fasst er einen Plan. – Wo endet die Wahrheit, wo beginnt die Grauzone der Lüge? Ein deutscher Krimi par excellence!


Alles Fussball

Auf nach Sibirien


Der langjährige Fußballfreund und Sportreporter Axel Hacke spürt seiner Leidenschaft nach: Liebe zum Spiel, Treue zum Verein, Wut auf den Gegner. Im Hacke’schen Stil natürlich amüsant, charmant und einfach nur lesenswert! 

Sechs Monate in einer einsamen Hütte am Baikalsee in Sibirien: Das ist nach vielen Reisen (und Fluchten) ein einzigartiges Experiment für den Weltenbummler Sylvain Tesson. Sein Tagebuch liest sich faszinierend, poetisch, ist voller lebensphilosophischer und kluger Gedanken. 


Kleine Fluchten

Besondere Freundschaft


Oft braucht es nur einen kleinen Dreh, damit das Leben aufregend neu wird. Einfach mal gewohnte Bahnen verlassen, starre Rollen und Routinen über Bord werfen. Dieser Band enthält 50 ziemlich beste Fluchten! 

Hat der Einschlag eines Meteroiten auf den Kopf von Alex wohl etwas mit seinem ungewöhnlichen Leben zu tun? Als er dann mit reichlich Marihuana und einer gefüllten Urne angehalten wird, weiß er, dass er eigentlich das Richtige getan hat. Die Geschichte einer besonderen, ein Leben lang dauernden Freundschaft.